Fritzplan Kopfgrafik - Simone Fritz, Freie Landschaftsarchitektin | Bühender Garten mit Stuhl im Schatten


Außenanlagen von Kindergärten und Kindertagesstätten

Für die Entwicklung von Kindern kommt den Freianlagen in KITAs / KIGAs eine besondere Bedeutung zu.
Die Gestaltung soll anregend, stimulierend und lehrreich sein, aber auch beruhigend, entspannend und ausgleichend wirken.

Die Möglichkeiten mit Wasser und natürlichen Baumaterialien kreativ und vor allem selbstbestimmt zu arbeiten und zu spielen, sind gerade in Kindertagesstätten vielfältig. Klettern, balancieren, wippen, schaukeln und freies Spielen draußen sind ebenfalls wichtige Bausteine für die kindliche Entwicklung. Sie fördern die motorischen aber auch die sozialen Geschicke der Kinder.

Sicherheit bietende und gut gestaltete Außenräume sind Planungsgrundsätze; ebenso die Beratung für nachhaltig qualitätsvolle Gestaltung. Und das umso mehr, als die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht immer bestens sind.