Fritzplan Kopfgrafik - Simone Fritz, Freie Landschaftsarchitektin | Bühender Garten mit Stuhl im Schatten


Weihnachtszeit und Winterschlaf

Liebe Bauherren, Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

Ein mit vielen Projekten und großen Aufregungen gespicktes Jahr neigt sich dem Ende. Die nächsten Projekte liegen bereits wohl sortiert auf dem Tisch, und große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.
Ab dem 1. Februar wird das Büro einen neuen Standort haben - Mitte im Herzen der Mainzer Altstadt: Sie finden uns dann im Kirschgarten 25!
Wir freuen uns schon sehr drauf.

Aber damit wir in das neue Jahr gut erholt und mit frischem Tatendrang starten, machen auch wir einen kleinen Winterschlaf.
Das Büro ist wieder ab dem 11. Januar regulär und wie gewohnt erreichbar.

Bleibt mir an dieser Stelle DANKE zu sagen. Danke für Ihr Vertrauen, für die gute und kollegiale Zusammenarbeit, für gegenseitige Offenheit und fachlichen Austausch, für gute Gespräche, für kreative Prozesse, für Mut und auch manchmal für Durchhaltevermögen auf allen Seiten.

Ihnen und Ihren Familien gesegnete Feiertage, Gottes Segen, Freude, Zuversicht, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr,

das wünscht
Simone Fritz
stellvertretend für das ganze Team


^ zum Seitananfang



12. Unternehmerinnenmesse in Ingelheim


Wir möchte ich Sie noch auf unsere diesjährige Spendenaktion anlässlich der Messe aufmerksam machen.

Wir werden Ihnen am Messetag nicht nur unsere letzten Schul- und Kita-Projekte mit dem Landkreis Mainz-Bingen vorstellen, sondern möchten Sie um Ihr Engagement für ein Schulbauprojekt in Malawi bitten.
Wir unterstützen, wie auch schon an Weihnachten 2014, eine ganz tolle Aktion, die von N'Eis - das Neustadteis aus Mainz gemeinsam mit FLY & HELP ins Leben gerufen wurde.
Insgesamt werden 20.000 Euro benötigt, um den Bau zu realisieren. Der aktuelle Stand ist bei ca. 17.000 Euro.

Auf der Messe können Sie in diesem Jahr einen
- Zierapfel, Malus "Golden Horne" für diese gute Sache ersteigern,
- einfach nur spenden oder
- auch eine Wasserpflanze geschenkt bekommen // allerdings gegen eine kleine Spende...
Die Gelder fließen zu 100% an N'Eis to learn. Die Pflanze bezahlen wir.
Neben diesen Aktionen gibt es noch ein Ratespiel mit Fühlkisten, an dem aber nicht nur Kids was zu tun haben.

Also - Gründe gibt's genug, uns am 27. September zwischen 11 und 17 Uhr auf der Messe zu besuchen. Gegen 16 Uhr werden wir dann die Gebote auswerten und die eingegangenen Spenden zählen.

Hier noch der Link zur Homepage:
www.neis-to-learn.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


^ zum Seitananfang



Lehrtätigkeit an der Hochschule Geisenheim


Ich freue mich, dass ich im kommenden Wintersemester 2015/2016 für einen Lehrauftrag im Modul Freiraumplanung, Spezifikation Spielräume, an der Hochschule Geisenheim University angefragt wurde.
Bitte beachten Sie, dass auf Grund dieser Lehrtätigkeit das Büro im WS freitags nicht besetzt ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Hier der Link zur Hochschule, an der ich selbst studiert habe.
www.hs-geisenheim.de/startseite.html


^ zum Seitananfang



Sommerfest mit der PlanWerkStadt - ein Netzwerk seit 26 Jahren!


20.9.2015 - 11.30 Uhr

Sommerfest mit exklusiver Führung durch das Luftbad, Erläuterungen, Anekdoten aus 94 Jahren Geschichte im Luftbad der Stadt Wiesbaden und "praktischen Leibesübungen".
Das Themenfeld wird durch einen kleinen Vortrag von mir abgerundet: "Grüner denken, gesünder Leben - Einflüsse von Gärten u. Freiflächen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden."

Für das leibliche Wohl ist in Form von Brezeln und Getränken gesorgt.
Ein leckeres Bistro deckt den weiteren Bedarf; Selbstversorgung ist auch möglich.

Bitte Picknickdecke, Handtuch und den Eintritt in Höhe von 2 Euro/ Erwachsener mitbringen.

Adresse: Unter den Eichen 200, Wiesbaden; Beschilderung "Freizeiteinrichtung" folgen.
Bei "normalem" Regen findet die Veranstaltung auch statt.


^ zum Seitananfang



12. Unternehmerinnenmesse Ingelheim

27.9.2015 - 11 bis 17 Uhr

Auch in diesem Jahr nehmen wir mit dem Büro an der Unternehmerinnenmesse in Ingelheim teil.
Themenschwerpunkt werden in diesem Jahr nicht nur die privaten Projekte sein, sondern unsere Arbeiten mit und für die Kreisverwaltung-Mainz-Bingen.
IGS Ingelheim, FOS Bingen, Betriebskita "Kreiswichtel"

Wie im letzten Jahr an "neuem Standort": Sebastian-Münster-Gymnasium, Friedrich-Ebert-Str. 13, Ingelheim

Wir freuen uns, Sie wieder einmal persönlich zu sprechen, für Ihre Fragen rund um das Thema Garten, Außenanlagen für Altenwohnheime, Schulen und Kitas mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Mein neuer Mitarbeiter wird auch dort sein, so dass alle die Gelegenheit haben, ihn auch einmal persönlich kennen zu lernen.


^ zum Seitananfang



Veranstaltungshinweis - Fortbildung Waldkindergarten

Mit Genehmigung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wollen wir Sie auf diese Veranstaltung aufmerksam machen:

Liebe Pädagoginnen und Pädagogen aus Kita und Grundschule, liebe Waldpädagoginnen und Waldpädagogen,

auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) mit Unterstützung des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen durch. Das Motto dieser beliebten Veranstaltungen lautet "Nix wie raus in den Wald!", denn die Natur bietet unzählige Möglichkeiten auf Entdeckungsreise zu gehen, zu forschen, zu spielen, zu gestalten und sogar Mathematik wird im Wald zum Erlebnis.

Am Freitag, den 26.06.2015 sind wir zu Gast in Wetzlar und möchten Sie herzlich auf eine Entdeckungsreise in den Lernort Wald einladen. Sie glauben gar nicht, wie vielfältig Walderleben in Kita und Schulunterricht integriert werden kann.
Erfahren Sie, warum Naturerfahrungen so wichtig für Kinder sind und welches Potenzial der Wald zur Umsetzung der Bildungsbereiche hat. Nach einer Einführung in das Thema am Vormittag, heißt das Motto am Nachmittag "Probieren geht über Studieren!". Hier können Sie selbst Teil verschiedener Mitmachprojekte werden und so in die Praxis der Waldpädagogik eintauchen.




Hier noch der Flyer: Nix-wie-raus-in-den- Wald_Wetzlar.pdf


^ zum Seitananfang



Open office 2015

Liebe Freundinnen und Freunde der PlanWerkStadt,
Kolleginnen und Kollegen, Nachbarinnen und Nachbarn

im Namen der PlanWerkStadt möchte ich Sie herzlich zu unserem diesjährigen "Open Office" im Rahmen der Kulturtage Rheingauviertel einladen, das im kollegialem Zusammenspiel mit dem Architekturbüro Edith Ruffert Bayer und dem (Jazz-) Architekten Raimund Knösche stattfindet:

Sa. 30.05.2015 / 15 bis 18Uhr,
Open Office
4 im Quartier + Jazz live


Die PlanWerkStadt, das Architekturbüros Edith Ruffert-Bayer, und Raimund Knösche (der "JazzArchitekt) laden ein zum Kennenlernen bei Häppchen und Getränken. Gast vom Türrahmenkonzert ist Frederik Köster, einer der Top-Trompeter der nationalen Jazzszene. Er spielt sein erstes Solokonzert. Köster versteht es, Stress und Hektik der Gegenwart ebenso hörbar zu machen wie die Sehnsucht nach Ruhe und Entspannung. Musik für den Augenblick mit einem Anspruch auf Ewigkeit. Drei Sets: 15.30 Uhr / 16.30 Uhr / 17.30 Uhr

www.frederikkoester.de | www.jazzarchitekt.de | www.planwerkstadt.de | www. ruffert-bayer.de
Wiesbaden, Rüdesheimer Str. 2, Hochparterre

Eintritt frei!

Hier noch der Flyer

Einladung_OpenOffice_PlanWerkStadt_300515


^ zum Seitananfang



Hambacher Architekturgespräche - Nachkriegsmoderne


Hiermit möchte ich gerne auf eine Veranstaltung der Architektenkammer aufmerksam machen - der Flyer ist sehr vielversprechend.

Hambacher Architekturgespräche am 9. Juni um 18.00 Uhr in Neustadt/Weinstraße.

Thema: Nachkriegsmoderne - Ungeliebt und unterschätzt?

Hier der Flyer_Hambach_2015 dazu.


^ zum Seitananfang



Leerstandsmelder Wiesbaden - ein voller Erfolg!


Hier noch der Artikel in dem Wiesbadener Kurier zum 1. Event des
Leerstandsmelders in Wiesbaden:

Leerstandsmelder_Wsb Kurier_140206.pdf



Sowie der Link zur Homepage www.leerstandsmelder.de


^ zum Seitananfang



WerkStadt-Treffen in der PWS

Die PlanWerkStadt lädt zum offenen WerkStadt-Treffen ein.
Mit dem neuen Jahr beginnt ein neues Kapitel - auch für die PlanWerkStadt.
Neben den gewohnten WerkStadt-Treffen gibt es ein festes Programm. Das bisherige WerkStadt-Gespräch als offenes Treffen in ähnlicher Form bleibt bestehen.

Hier die Einladung zum nächsten Treffen sowie die Hinweise zu den weiteren Terminen zum Ausdrucken.

offenes WerkStadt-Treffen
am Do., 19.Februar, 19Uhr
Rüdesheimer Str. 2, Wiesbaden

Hier noch die kommenden Termine als
öffentliche PlanWerkStadt-Veranstaltungen 2015
Jan 15: Leerstandsmelder - Wiesbaden
Jun 15: Open Office - im Rahmen der Kulturtage im Rheingauviertel
Juli 15: Grüner Denken - Gesünder Leben - Sommerfest im Lufti
Sep 15: Barrierefreiheit - im öffentlichen Raum
Nov 15: Beteiligungsmethoden - auf Stadtteilebene


^ zum Seitananfang



Veranstaltungstipp: Wie wollen wir im Alter wohnen?

Hiermit möchte ich Sie auf eine Podiumsveranstaltung zur Frage
Wie wollen wir im Alter wohnen?
aufmerksam machen.

Präsentation der empirica-Studie zu Wohnwünschen, Bedarf und Herausforderungen und Talk-Runde zum Thema "Wohnen im Alter"

Termin: Dienstag, 24. Februar 2015 | 18.30 Uhr
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Hier noch weitere Infos und die Möglichkeiten zur Anmeldung auf den Seiten vom Zentrum Baukultur.


^ zum Seitananfang



Frohes neues Jahr!


Wir wünschen allen Kunden und Lesern dieser Seite ein
erfolgreiches,
kreatives,
freudvolles und
tolles neues Jahr 2015!
Gesundheit, Zufriedenheit und viel Freude bei der Gartenarbeit!


^ zum Seitananfang